Einführung in L²P

Erläuterung

Die Lehr- und Lernplattform L²P ist ein webbasiertes Lernmanagement-System, das den Lehrenden der RWTH Aachen die Option bietet, traditionelle Präsenzlehre und eLearning-Elemente zu Blended-Learning-Szenarien zu verschmelzen. Als zentrale, hochschulweit genutzte Plattform mit zahlreichen flexibel nutzbaren Funktionalitäten erlaubt L²P die geringfügige medientechnische Ergänzung der Präsenzlehre ebenso wie die Umsetzung innovativer, didaktisch anspruchsvoller Blended Learning-Konzepte.

Zu jeder Lehrveranstaltung kann in L²P ein passwortgeschützter virtueller Lernraum erstellt werden, der via Internet jederzeit und von überall aus erreichbar ist. Lehrende können darin die Veranstaltungsteilnehmer sowie alle Informationen und Materialien an zentraler Stelle verwalten. Zur Unterstützung und Vereinfachung von Kommunikation, Kollaboration, Assessment und Reflexion stehen verschiedene Werkzeuge bereit.

Die appbasierte Plattform lässt sich durch Integration von Drittsystemen leicht erweitern, sodass veranstaltungsspezifische Blended Learning-Szenarien optimal unterstützt werden. Interessierte Entwickler können zudem die API des Systems nutzen, um selbstständig (mobile) Apps zu programmieren, die den Funktionsumfang der Plattform ebenfalls erweitern.

Ziel

Die Schulung soll die Teilnehmenden in die Lage versetzen, die Basisfunktionen der Lernplattform sicher und effektiv zu nutzen. Zudem sollen Sie Ideen generieren für den sinnvollen Einsatz der Plattform in eigenen Blended Learning-Szenarien.

Methoden

  • Vortrag/Präsentation
  • Praktische Einzelübungen am Laptop

Inhalt

Die Schulung konzentriert sich auf grundlegende Dinge. Sie erfahren, wie Sie Zugang zu L²P erhalten, wie das Anlegen eines Lernraums funktioniert und wie Sie die Grundfunktionen für Materialverwaltung, Kommunikation, Kollaboration und Organisatorisches sinnvoll und effektiv einsetzen. Dies wird auch praktisch geübt. Selbstverständlich gehen wir auch auf die individuellen Bedürfnisse und Fragen der Teilnehmenden ein.

Termine

  • Di 08.08.2017, 14-17 Uhr
  • Di 26.09.2017, 14-17 Uhr
  • Di 24.10.2017, 14-17 Uhr
  • Di 28.11.2017, 14-17 Uhr
  • Di 23.01.2018, 14-17 Uhr
  • Di 13.03.2018, 14-17 Uhr

Anmeldung

Wenn Sie an einem der Termine teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Harald Jakobs. Wenn Sie die Schulung im Rahmen des ExAcT-Qualifizierungsprogramms besuchen möchten, melden Sie sich am besten direkt dort für die Schulung an.

 

Letzte Änderung: 17.07.2017