Vorlesungsaufzeichnung

Studierende wünschen Vorlesungsaufzeichnungen

Wenn sich Studierende eLearning-Elemente in der Lehre wünschen, fällt häufig das Stichwort Vorlesungsaufzeichnungen. Sie geben den Studierenden mehr Sicherheit bei der Bewältigung des Lehrstoffes, da sie die besprochenen Inhalte noch einmal im eigenen Lerntempo wiederholen können. Dementsprechend werden Vorlesungsaufzeichnungen meist dazu genutzt, Sitzungen nachzubereiten und punktuell offene Fragen zu klären oder sich auf Prüfungen vorzubereiten.

Beispiel SlideCast

Abb. 1: Beispiel mit Camtasia

Gerade ausländische Studierende, die der raschen Abfolge der Inhalte in einer Präsenzveranstaltung nicht immer schnell genug folgen können, profitieren enorm von einer Aufzeichnung. Andere Studierende gehen neben dem Studium einem Beruf nach, müssen Kinder betreuen oder stehen schlicht vor dem Problem sich überschneidender Veranstaltungen. Für diese Gruppe wird oftmals erst durch das Angebot einer Aufzeichnung die Teilnahme an einer Veranstaltung überhaupt möglich.

 

Aufzeichnung als SlideCast mit Camtasia Studio / Adobe Presenter

Trotz aller Vorteile und Studierendenwünsche bieten Dozierende häufig keine Aufzeichnungen an, da sie einen hohen Arbeitsaufwand fürchten. Diese Furcht ist unbegründet, sofern lediglich ein Vortrag mit Präsentationsfolien aufgezeichnet und als sogenannter SlideCast aufbereitet werden soll (s. Beispiel Abb. 1). Dies geht einfach und schnell mit der Screenrecording-Software Camtasia Studio oder der Alternative Adobe Presenter.

Workflow Camtasia

Abb. 2: Workflow-Beispiel

Camtasia/Presenter kombinieren Präsentationsfolien und Audiomitschnitt des Vortrags zu einem Video, das über den Lernraum verfügbar gemacht wird (s. Workflow Abb. 2). Die Software wird jeweils über ein Add-In zu Beginn des Vortrags direkt aus PowerPoint heraus gestartet und dort auch wieder beendet. Anschließend wird die Aufnahme mit wenigen Mausklicks und in wenigen Minuten im gewünschten Format produziert, d.h. das eigentliche Video wird erstellt. Zum Abschluss wird die Datei in den Lernraum hochgeladen. Der Aufwand für eine Aufzeichnung bleibt so gering.

Sowohl Camtasia als auch Presenter bieten den Vorteil, dass zusätzlich zum Video automatisch ein Inhaltsverzeichnis erstellt wird, dass auf den Titeln der Folien basiert und beliebig angepasst werden kann. Mithilfe des Inhaltsverzeichnisses können die Studierenden Folien direkt ansteuern.

Schulungsangebote

Das CiL unterstützt Sie mit Einführungsschulungen zu Camtasia und Presenter, in denen Sie in Praxisübungen den Umgang mit den Programmen lernen. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte den Webseiten zum Schulungsangebot des CiL. Individuelle Termine sind auf Nachfrage möglich!

Für weiterführende Workshops mit individueller technisch-didaktischer Beratung beachten Sie bitte das ExAcT-Qualifizierungsprogramm.

 

Anleitungen & Videotutorials

Die folgenden Anleitungen und Videotutorials erläutern alle wichtigen Schritte vom Aufnehmen über das Bearbeiten bis zum Produzieren und Bereitstellen Ihrer Aufzeichnung.

Ergänzend zu den textbasierten Anleitungen haben wir für Camtasia einige Videotutorials erstellt, die den Aufnahme- und Bearbeitungsprozess anschaulich darstellen:

Video-Tutorials für Fortgeschrittene, in denen man mehr erfährt über Editierungsmöglichkeiten, gibt es auf der englischen Seite zu Camtasia.

 

Ansprechpartner/innen

Harald Jakobs | 0241 80-21953

Letzte Änderung: 27.10.2015