Assessment-Flow-Manager

Der Assessment-Flow-Manager dient dazu, alle Assessment-Aktivitäten einer Veranstaltung zentral zu planen und zu verwalten. Anstatt die Aktivitäten dezentral in jedem Werkzeug einzeln anzulegen erhalten die Dozierenden eine Gesamtübersicht, die einfacher zu verwalten ist und darüber hinaus für die Studierenden die Transparenz erhöht.

Die Umsetzung erfolgt mit einem grafischen Editor, der eine visuell orientierte Planung erlaubt. Nach Abschluss der Planung werden in den angeschlossenen Assessment-Werkzeugen die zugehörigen Assessment-Einheiten automatisch erstellt, einschließlich Titel, Abgabedatum etc. Parallel dazu werden die im Assessment-Flow-Manager geplanten Aktivitäten in das GradeBook übertragen. Im Laufe des Semesters werden dort die Daten aus den Assessment-Werkzeugen gesammelt und für Dozierende und Studierende zur Nachverfolgung des Leistungsstandes gespiegelt.

 

Abb. 1: Übersicht Assessment-Flow-Manager

Abb. 1: Übersicht Assessment-Flow-Manager

 

Letzte Änderung: 26.11.2013

Schreiben Sie eine Antwort

Bitte füllen Sie diese Captcha: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.